Mo, 31/01/2022, 23:45 Uhr
Frist

Rheinsberger Residenzensemble für neue Musik 2022/23


Musikakademie Rheinsberg

Bereits zum zweiten Mail fördert die Musikakademie Rheinsberg die Weiterentwicklung eines Ensembles im Bereich der neuen Musik mit dem einjährigen Förderprogramm »Rheinsberger Residenzensemble für neue Musik«.

Das Förderprogramm beginnt im Herbst 2022 und beinhaltet Zeit und Raum in der Musikakademie Rheinsberg zu proben, zu planen und zu forschen, inkl. Fahrtkostenübernahme, Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie speziellen Weiterbildungen. Zudem sind vier öffentliche vergütete Konzerte vorgesehen.

Bis zum 31. Januar 2022 können sich Ensembles (4-15 Ensemblemitglieder, freie Besetzung: Instrumentalistinnen, Sängerinnen, Tänzerinnen, Sprecherinnen, Darstellerinnen, Komponistinnen, etc.) bewerben, die sich mit zeitgenössischer Musik und der Reflexion von Aufführungspraktiken künstlerisch beschäftigen. Im Förderzeitraum 2022/23 steht dabei Performativität in all ihren Facetten im Vordergrund.

Nach einer Vorauswahl werden max. drei Ensembles eingeladen, sich mit einem 20 – 25-minütigen Programm in einem öffentlichen Konzert am 27.2.2022 in Rheinsberg zu präsentieren. Eine von der Musikakademie Rheinsberg eingesetzte Jury vergibt den Titel »Rheinsberger Residenzensemble für neue Musik 2022/23«.

Weitere Infos zur Ausschreibung und Bewerbung finden Sie auf der Website der Musikakademie: