© Manuel Miethe
Fr, 20/05/2022, 20:00 Uhr
Echtzeitmusik / Improvisation / Konzert

Cooling at Kühlspot #3


KERN & VOCCIA

KERN & Voccia ist ein thematisch improvisierendes Quartett, das zwischen Klangkunst und Jazzeinflüssen changiert. Die konzeptuelle Erarbeitung eines Programmes mit thematischer Vorgabe war der gemeinsame Ausgangspunkt.
Dabei hat sich ein Interesse an der Auseinandersetzung mit gegensätzlichen Polen herauskristallisiert: in diesem Projekt genauer gesagt dem Nord- und Südpol. Inhaltlich geht es darum, die Pole mit den unterschiedlichsten Mitteln musikalisch zu beschreiben, und damit einen indirekten Beitrag zur Bewusstwerdung der Gefährdung des Lebensraumes der Pole zu leisten.
Die musikalischen Ausdrucks- und strukturgebenden Mittel wandern dabei zwischen Improvisation und komponierten Impulsen, die sich mit der geographischen Lage der Polkappen, sowie einer assoziativen Annäherung an Vorstellungen über die Arktis und Antarktis befassen.
Zu einer assoziativen Annäherung zählen dabei auch Aussagen über die Pole aus der Poesie, die anhand graphischer oder tonaler Skizzen in die musikalische Struktur eingearbeitet werden. Rhythmus und Laut können dabei eine Rolle spielen.
Andererseits geht es mir bei der Beschreibung der Pole, bzw. deren geographischen Lage aber auch um eine numerische, bzw. mathematische Annäherung und Ausarbeitung von klanglichem Material und Interaktion (z.B. die kompositorische Verwendung von Breiten- und Längengraden). Hierbei schöpfe ich aus dem wissenschaftlichen Fundus und baue dadurch wiederum vermeintliche Pole – assoziative und wissenschaftliche Herangehensweisen – in das Werk ein.
Diesmal lädt KERN & Kosack die Pianistin Céline Voccia ein.

KERN & VOCCIA

Edith Steyer, reeds
Matthias Müller, trombone
Yorgos Dimitriadis, drums, mics
Andreas Voccia, Modular Synthesizer
Céline Voccia, piano

https://kuehlspot.com

  • Dauer: 1:30h
  • Kühlspot Social Club
  • Lehderstrasse 74-79, Berlin