Jazz am Helmholtzplatz
Di, 17/05/2022, 20:00 Uhr
Konzert

Brazil&Jazz 19: Alex Duarte Quintett


Jazz am Helmholtzplatz zu Gast in der Raumerweiterungshalle

Jazz am Helmholtzplatz zu Gast in der Raumerweiterungshalle
Kopenhagener Straße 17
10437 Berlin
www.jazzamhelmholtzplatz.com
www.geyersbach.com
Eintritt 15/12 Euro
Tickets an der Abendkasse oder über Eventbrite

BRAZIL&JAZZ NR. 19
ALEX DUARTE BERLIN QUINTETT
Alex Duarte - drums
Alessandro diPuccio - vibraphone
Lars Gühlcke - bass
Charlotte Joerges - sax
Gur Liraz - guitar

Und es war einmal ...... ein brasilianischer Jazzdrummer im Lockdown. Vielleicht werden in zehn Jahren unsere Geschichten über die Zeit der Coronapandemie so beginnen. Und vielleicht war der Lockdown eine Pause, die dann in umso mehr Bewegung resultiert? Auf jeden Fall kann Alex Duarte nun endlich seine Workshopverträge an europäischen Hochschulen wieder aufnehmen und kommt, zwei Jahre nach dem ursprünglich vereinbarten Konzert im Schlot, nach Berlin! Seine Reise führt ihn zuerst nach Paris, wo er einen Workshop am Pariser Konservatorium abhält. Danach kommt er nach Berlin, um hier in der Jazzszene abzutauchen, sich inspieren zu lassen und ein paar wenige Konzerte zu spielen. Am 17. Mai spielt er mit Gur Liraz (guitar), Charlotte Joerges (sax), Alessandro di Puccio (vibraphone) und Lars Gühlcke (bass) in der Raumerweiterungshalle. Es werden Eigenkompositionen und brasilianische Standards gespielt, bei denen Alex die Schlagzeugtradition seines Landes aufleben lässt - inspiriert von Milton Banana, Dom Um Romao oder Edison Machado.

Alex Duarte Quintett

Alex Duarte, drums
Charlotte Joerges, sax
Lars Gühlcke, bass
Gur Liraz, guitar
Alessandro Di Puccio, vibraphone

http://www.jazzamhelmholtzplatz.com

  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen