Andreas Bräutigam
So, 22/09/2019, 19:00 Uhr
Komponierte Musik / Konzert

ensemble unitedberlin "Eine Geste, ein Hauch, ein Kosmos"


Der Komponist Juro Mětšk

  • Juro Mětšk: »SESTETTO« (1982)
  • Anton Webern: »Quartett op.22« (1930)
  • Juro Mětšk: »SYNDROM« (1990)
  • Sebastian Elikowski-Winkler: »wušywanje« (2019)
  • Juro Mětšk: »STIGMA« (2014)

ensemble unitedberlin

Erich Wagner, Leitung, Dirigent

Juro Mětšk, ein außergewöhnlicher Komponist, stammend aus der kleinsten slawischen Nation. Im vergangenen Herbst wurde Juro Mětšk als erstem sorbischen Komponisten der Ćišinski-Preis verliehen. Die Laudatio hielt Sebastian Elikowski-Winkler.

  • Einführung: 19:00 "Eine Geste, ein Hauch, ein Kosmos" - Ein Dokumentarfilm von Roman Pernack und Martin Zawadzki (2018)
  • Dauer: 00:30h, Pausen: 20:00 Konzert
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: 19.00 Filmvorführung, 20.00 Konzert
  • Villa Elisabeth
  • Invalidenstraße 3, Berlin